HALLO ZUKUNFT – Otto Group 2016/17

HALLO ZUKUNFT – Zukunft der Arbeit!

Nachdem wir in den vergangenen Berichtsjahren mit der Otto Group “Unterwegs” waren, treten wir im aktuellen Reporting mit Visionären aus Wirtschaft und Forschung in den Dialog. Wir erkunden, wieso strenge Hierarchien ein Auslaufmodell sind und was die Fokussierung auf Kundenbedürfnisse für das tägliche Wirtschaften des Konzerns bedeutet. Wir fragen, mit welchen Tools der Kulturwandel 4.0 vorangebracht werden kann und wie grundlegend Robotik und künstliche Intelligenz unser Handeln verändern werden.

Sei es die Elbphilharmonie in Hamburg, die Innovationsmetropole Kopenhagen oder der internationale Flughafen Zürich – für die Gespräche besuchten wir Orte, die für Transformation stehen. Widergespiegelt wird dies in einer kraftvollen Typografie, die als Symbol für den Dialog großflächig und spielerisch Anwendung findet. Weite Bildwelten und ungewöhnliche Perspektiven geben Einblick in unterschiedliche Themenkomplexe. Konkrete Beispiele zeigen auf, wie die Zukunft der Arbeit innerhalb der Otto Group umgesetzt wird.

HALLO ZUKUNFT – Otto Group 2016/17