SP x Audi: Online Session

Progress – Holistic Branding in the Digital Age

Das neue Audi Brand Design, Audi Markenstrategie, Modular Design und die Anforderungen an das Markenmanagement der Zukunft. 60-Minuten Online Session mit dem Senior Vice President Audi Brand, Henrik Wenders. Am 05. Mai 2021/ 17 Uhr.

Für Kurzentschlossene: hier gehts direkt zur Registrierung

Vorsprung ist tief in der DNA von Audi verankert, wird stets neu definiert und wurde gemeinsam entsprechend der überarbeiteten Markenstrategie in den neuen Markenauftritt übersetzt. Nach dem Relaunch 2016, der ebenfalls von Strichpunkt begleitet wurde, leitet das neue Brand Design nun visuell und in der Markenführung die nächste Entwicklungsstufe ein: innovativ, präzise, leidenschaftlich und vor allem konsequent digital. Ein Highlight: die Audi Ringe und die Audi Unternehmensschrift kommen erstmals in der Kommunikation in verschiedenen Strichstärken und flexibel zum Einsatz.

Audi hat auch in Zeiten der Krise bewiesen, dass sie eine der stärksten und wertvollsten Marken der Welt ist und setzt ein klares Zeichen für Vorsprung. Mit hoher Flexibilität und mutigem Einsatz prägender Basiselemente wird die Haltung von progressivem Premium und der neue Claim “Future is an Attitude” sichtbar.

In dieser 60-minütigen Online Session geben wir gemeinsam mit dem Senior Vice President Audi Brand, Henrik Wenders, einen Einblick, wie wir “Vorsprung” in der Marken-DNA und im visuellen Design verankert haben, und welche Möglichkeiten neue Technologien und modulares Design in der Markenführung bieten.

Sind Sie dabei?
Progress - Holistic Branding in the Digital Age
Das neue Audi Brand Design, Audi Markenstrategie, Modular Design und die Anforderungen an das Markenmanagement der Zukunft
45 Minuten Session & 15 Minuten Q&A / 05. Mai 2021 / 17 Uhr

Jetzt anmelden!


Für wen diese Online Session interessant ist:

  • Für alle Markenentscheider, die den Spagat zwischen digitaler und emotionaler Markenführung meistern müssen
  • Für alle Markenverantwortlichen, die auf der Suche nach einem globalen und effizienten Markenmanagement sind.
  • Alle Markenentscheider, die ihren Horizont erweitern möchten und offen für neue Wege und Methoden in der Markenführung sind.

    Inhalte der Online Session:
  • Wie wird Fortschritt durch Branding erreicht?
  • Wie gelingt die Fusion von digitaler und emotionaler Markenführung?
  • Was bedeutet ganzheitliches Markenmanagement und welche Markenstrategie verfolgt Audi?
  • Wie sieht das neue Audi Branding aus und welchen Anforderungen muss es gerecht werden?
  • Welche Voraussetzungen müssen technologisch und im Design geschaffen werden, um nicht nur in der Strategie, sondern auch im Roll-out und der Anwendung des Brandings erfolgreich zu sein?
  • 45 Minuten Präsentation, 15 Minuten Q&A Session

    Unser Gast:
    Henrik Wenders, Senior Vice President Audi Brand
    Henrik Wenders fungierte nach Ausbildung und Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt auf Marketing und Kommunikation u.a. in beratenden Funktionen bei der Grey Group und Jung von Matt. Von 2002 bis 2016 übernahm er unterschiedliche leitende Positionen bei der BMW AG. Zuletzt verantwortete er als Vice President Produktmanagement BMW i die Kommunikation, den Vertrieb sowie das Aftersales der Elektrosparte. Im Oktober 2016 wechselte er zur heutigen Byton Ltd. zunächst nach Hong Kong, dann nach Shanghai. In der Position als Vice President Marketing hat er die global präsente Marke entwickelt. Zudem verantwortete er das digitale und Fahrzeug-Produktmanagement sowie die Entwicklung einer Aftersales & Service- und Markteintrittsstrategie. Innerhalb von drei Jahren baute er mit Teams in China, Europa und USA Byton zu einer globalen vollelektrischen Premium-Marke auf. Henrik Wenders Stärken liegen in seiner ausgeprägten China-Erfahrung, seinem Entrepreneur-Geist sowie dem fundierten Umgang mit den Themen Elektromobilität und Digitalisierung. Seit 2020 ist er Senior Vice President Audi Brand und hat seitdem die globale Markenstrategie weiter geschärft. Die unter seiner Leitung entstandene Markenkampagne „Future is an Attitude“ verdeutlicht die Transformation hin zur nachhaltigen und digitalen Premiummobilität.

    Die Gastgeber:
    Denis Fegeš – Senior Art Director, Strichpunkt
    Denis Fegeš ist Senior Art Director und eine feste Größe bei Strichpunkt. Nach drei Jahren bei Strichpunkt hat Denis bei Jung von Matt digitale Markenkampagnen und -Relaunches begleitet. Seit 2019 ist er wieder an Bord und hat seitdem an einer Vielzahl von nationalen und internationalen Markenprojekten mitgewirkt. Neben einem sehr fundierten Marken- und Designverständnis konnte Denis seine gesamte Erfahrung im Kommunikationsbereich sowie seinen digitalen Background in das Audi Projekt einbringen. Beim Audi Relaunch 2020/2021 war er einer der führenden Köpfe im Designteam.

    Nico Wüst – Head of Design Systems, Strichpunkt
    Nico Wüst ist als Head of Design Systems für die Weiterentwicklung von Design und Strategie in Markenprojekten der Branding- und Designagentur Strichpunkt verantwortlich. Nach beruflichen Stationen u.a. bei MetaDesign in Berlin und LostBoys in Amsterdam arbeitet er bereits seit 2005 bei Strichpunkt und hat zahlreiche Branding-Projekte unter anderem für Audi, DFB, Vorwerk und die EnBW maßgeblich gestaltet. Mit tiefem Strategie- und Design-Verständnis treibt er die erfolgreiche Markenarbeit der Kunden voran. Darüber hinaus unterrichtet Nico Wüst an der HTWG Konstanz Designstrategie und Usability im Master-Studiengang.

    Sie haben Fragen? Wenden Sie sich gerne an Cornelia Pless (c.pless@sp.design).

    Wir freuen uns auf Ihre   Registrierung