Matthias

Weißenböck

Art Director

Design ist ein Kind in einem Anzug.

  • Tee oder Kaffee? Ich kann die Zukunft lesen aus meinem Kaffesatz Und da steht drin das ich mir gleich noch ne Tasse mach’. Nenn mich Rocky Macchiato oder Al CaBohne Nenn mich Haferschorsch denn ich packs nicht ohne... (Blumentopf – Schwarzes Gold)
  • Gutes Design bedeutet für mich Inspiration, Partizipation, Funktionalität und Nerf-Guns. Starke Marken sind das Esperanto der Gestaltung. Sie erzählen Identität in verschiedenen Sprachen des Design. Kann man Orangen eigentlich einfrieren?­
  • Mich inspiriert es, aufmerksam durch die Welt zu gehen. Ehrliches Interesse und empathisches Denken.
  • Eine Gewohnheit, die ich gerne ablegen würde (wenn ich nur könnte) Kurz und knapp: Die Snooze-Taste.
  • Darum tue ich, was ich tue Good Design can change the world!