Tanja

Freuden­thaler

Art Director

Abgeworfen? Wer nichts gebrochen hat, sitzt wieder aufs Pferd!

Have fun!

  • Gutes Design bedeutet für mich Wenn es den Kunden so inspiriert, dass er seine Haltung und sein Handeln überdenkt!
  • Ich arbeite bei Strichpunkt, weil Man von jedem Einzelnen hier lernen kann – und von uns allen zusammen, die Kunden.
  • Eine Gewohnheit, die ich gerne ablegen würde (wenn ich nur könnte) Den Kopf schräg legen, wenn ich meine Entwürfe anschaue.
  • Das letzte Mal habe ich meine Komfortzone verlassen, als Ich vom schönen Bodensee kurz vor dem Sommer nach Stuttgart umgezogen bin ;-)
  • Mein bester Ausgleich zum Job ist Ein Wochenende in den Bergen. Im Winter auf zwei Brettern oder im Sommer auf dem Bike – man muss immer voll konzentriert sein, denn nirgends rächt es sich so schnell, wenn man mal nicht mit dem Kopf bei der Sache ist.
  • 3 Dinge von meiner Bucket-List Eine Weltreise. Meinen Schweinehund überwinden und einen Marathon laufen Einem Walhai beim Tauchen begegnen.
  • Mein wichtigstes Werkzeug ist Sind meine Kollegen. Weil die sehr ehrlich sind, wenn man sich mal wieder in sein Design verliebt hat.