Implemen­tierung

Eine globale Aufgabe

Vor Einführung des neuen Corporate Designs gab es keine einheitlichen Vorgaben. Dementsprechend bunt präsentierten sich die weltweiten Kommunikationsmittel. Eine der Hauptaufgaben war es, Fingerspitzengefühl zu zeigen.

Und damit alle Länder und Divisionen von den Vorteilen der neuen Markenarchitektur und -strategie zu überzeugen.

InsightsTransformation

Workshops für

die Zukunft

Produktmarke und sahen das neue Geschäftsmodell skeptisch. In gemeinsamen Workshops von Vorwerk und Strichpunkt wurden Führungskräfte und Markenverantwortliche nach und nach von den Vorteilen der neuen Markenarchitektur überzeugt. Mit viel Gesprächsbereitschaft, dem Aufzeigen von Cross-Selling-Potenzialen und dem positiven Abstrahleffekt der Dachmarke auf aktuelle und zukünftige Produktmarken.

Am Ende des Prozesses stand nicht nur Akzeptanz, sondern auch ein neuer Stolz auf die Marke Vorwerk.

Nico Wüst, Head of Strategie, Strichpunkt
auf dem Vorwerk Brand Workshop Barcelona

„Die Veränderung hat Geduld gebraucht. Aber Thermo-Hype und Umsatzwerte sprechen für sich.“ Nico Wüst,
Head of Strategy, Strichpunkt
InsightsStyleguide

Zentrale Anlaufstelle:

das Corporate Design Net

Im Corporate Design Net finden Mitarbeiter aus der ganzen Welt heute alle notwendigen Informationen und digitalen Vorlagen, um einen konsistenten Markenauftritt zu garantieren. Sei es fßr Geschäftsausstattungen, das Erscheinungsbild im Internet, Marketing-Materialien oder die Architektur von Vorwerk Shops. Das CD-Net bietet aber noch mehr als einen einheitlichen Auftritt. Es spart durch klare Regeln und intelligente Tools und Templates jedes Jahr viel Zeit und Geld.

Ein Corporate Design als kluge Investition.

InsightsErgebnis

Eine echte

Erfolgs­geschichte

Für Vorwerk hat sich der Mut zur Veränderung gelohnt. Seit dem Relaunch hat das Unternehmen mehrere Rekordjahre geschrieben. Allein der neue Thermomix TM5, der 2014 auf den Markt gekommen ist, erreichte 2015 ein Umsatzwachstum von 49,4 Prozent und legte auch 2016 noch mal um 20 Prozent zu. Als Anerkennung für den neuen Weg wurde Vorwerk mit dem Marken-Award 2015 in der Kategorie „Bester Marken-Relaunch“ ausgezeichnet und erhielt 2016 den German Brand Award in der Kategorie „Brand Manager of the Year“.

Die Geschichte des Familienunternehmens aus Wuppertal – sie geht erfolgreich weiter.

DFBCorporate Branding

DFB

Eine neue

Taktik

AudiCorporate Branding

Audi

Digital

Car Company